Vergangenes Wochenende stand für die 1.Mannschaft des TV Dieburg/Groß-Zimmern die weiteste Auswärtsfahrt der Saison an. Es ging gegen die Ostvertreter der Liga – Jena und Gera.

Gegen GutsMuths Jena wurde es samstags das erwartet schwere Spiel. Die Reservemannschaft des 2.Liga-Vereins schöpfte aus dem Vollen und trat mit 6 Herren und 4 Damen, größtenteils mit Erfahrungen in der 2.höchsten Spielklasse im Deutschen Badminton Verbandes, an.

Los ging es mit dem 1.Herrendoppel und dem Damendoppel. Timo Hechler und Thomas Kaltenmeier starteten gut in die Partie, konnten das hohe Tempo mitgehen, doch leider häuften sich mit zunehmender Spieldauer die Fehler.

Dies bedeutete eine 3-Satz-Niederlage gegen mit eines der besten Doppel der Liga (24:22; 13:21; 12:21). Das Damendoppel zeigte sich verbessert im Vergleich zum ersten Saisonspiel. Katja Steinhof und Natasha Kashevskaia hatten nach gewonnenem 1.Satz (21:18) sogar die Chance das Spiel in 2 Sätzen zu gewinnen. Doch leider bekamen die beiden den 5 Punkte Vorsprung nicht ins Ziel (18:21). Auch der Entscheidungssatz war lange Zeit offen, jedoch mit dem besseren Ende für die Heimmannschaft (18:21). Keinen guten Tag erwischten Kai Karnstedt und Steffen Berger. Mit 18:21 und 16:21 verloren die beiden das 2.Herrendoppel. Wie schon im Spiel gegen Dornheim lag die Mannschaft nach den Doppeln mit 0:3 zurück.

Im Spitzeneinzel zeigte Timo eine wesentlich stabilere und abgeklärtere Leistung als in der vergangenen Saison. Nach gewonnenem ersten Satz (18:21), hatte er seinem Gegner im Zweiten nichts entgegenzusetzen (10:21). Nach kurzem Coaching knüpfte er wieder an die Leistung von zu Beginn an und holte mit einer sehenswerten Leistung den Ehrenpunkt für den TV Dieburg/Groß-Zimmern. Die weiteren Einzel - Katja im Dameneinzel (16:21; 18:21), Kai im 2.Herreneinzel (7:21; 14:21) und Steffen im 3.Herreneinzel (14:21; 11:21) – gingen allesamt mehr oder weniger klar an die Gegner. Im Mixed entwickelte sich nochmals ein spannendes Spiel. Natasha und Thomas konnten den ersten Satz mit 21:19 für sich entscheiden, und gingen nach deutlich verlorenem Zweiten (12:21) in den Entscheidungssatz. Hier wechselte die Führung kontinuierlich. Am Ende konnten die Beiden jedoch keine weitere Ergebniskosmetik betreiben und unterlagen mit 19:21.

Auch wenn das Ergebnis mit 1:7 sehr deutlich aussieht, war es am Ende gegen starke Gegner ein gutes Spiel der 1.Mannschaft des TV Dieburg/Groß-Zimmern.

Nach einer kurzen Nacht ging es am Sonntag weiter gegen die zweite Mannschaft des OTG Gera. Ziel war ein deutlicher Sieg als Antwort auf die Niederlage tags zuvor. Mit leicht veränderter Aufstellung begannen diesmal Kai Karnstedt und Timo Hechler im 1. Herrendoppel. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel behielten die Beiden, besonders in den entscheidenden Phasen, die Nerven und konnten das erste Doppel dieser Saison für die Dieburger gewinnen (21:19; 22:20). Mit einem ungefährdeten Sieg (21:9; 21:14) legte das Damendoppel um Katja und Natasha nach und brachte die Dieburger mit 2:0 in Führung. Den perfekten Start in das Spiel komplettierte das neu zusammengestellte Doppel mit Steffen und Thomas. Fehlte den Beiden zu Beginn komplett die Spannung (18:21), wurde es in der 2.Hälfte des 2.Satzes zunehmend besser. Mit 21:11 und 21:13 konnten Satz Nummer 2 und 3 gewonnen werden – das 3:0 für Dieburg. Klar und deutlich ging es im Dameneinzel zu. Katja ließ ihrer jungen Gegnerin keine Chance (10:21; 9:21) und baute damit die Führung auf 4:0 aus. Timo – im Spitzeneinzel – nahm diese Vorlage an und sicherte mit seinem gewonnenen Einzel (21:12; 21:16) den ersten Sieg seit über einem Jahr für die Dieburger – kurioserweise an selber Stelle, allerdings noch gegen die 1.Mannschaft aus Gera. Nachdem auch Steffen das 3.Herreneinzel (21:16; 21:19), sowie Natasha und Thomas das Mixed (21:19; 22:20) ebenfalls für sich entscheiden konnten, unterlag einzig Kai im 2.Herreneinzel trotz starker Aufholjagt im Entscheidungssatz knapp mit 17:21, 21:12; und 15:21.

Mit nun jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage rangiert die 1.Mannschaft des TV Dieburg/Groß-Zimmern im Tabellenmittelfeld auf Rang 4.

Weiter geht es für die Mannschaft am 09. Und 10.11.2019 mit den ersten Heimspielen der Saison gegen den Tabellenzweiten TV Volkmarsen (samstags, 15:00 Uhr) und den 1.BC Kassel (7.) (sonntags, 10:00 Uhr) – beide Spiele finden in der Halle „auf der Leer“ in Dieburg statt. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Mannschaft bereits jetzt und hofft, weitere Punkte sammeln zu können.

Wir bedanken uns herzlich für die uns entgegengebrachte Unterstützung!