Mit einer 2:6-Niederlage gegen den Tabellenführer und einem klaren 8:0-Sieg gegen den Tabellenletzten sicherte sich die 1.Mannschaft des TV Dieburg/groß-Zimmern bereits 2 Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt in der 4.höchsten Spielklasse, der Oberliga Mitte.

Ersatzgeschwächt ging es am Samstag gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SV GutsMuths Jena. Durch die Ausfälle von den Stammkräften Timo Hechler, Kai Karnstadt und Sven Laut rückten Kristian Achenbach und Chris Rössel (Samstags)  bzw. Marco Nover (Sonntags) aus der Zweiten in die Mannschaft.

Samstag: TV Dieburg/Groß-Zimmern - SV GutsMuths Jena 2: 2-6

Das 1.Herrendoppel bestritten Steffen Berger und Kristian Achenbach. Nach verlorenem 1.Satz (17:21) fanden die Beiden immer besser in die Partie und konnten sich mit 21:19 knapp den 2.Satz sichern, unterlagen allerdings im Dritten durch einige unglückliche Bälle mit 15:21. Besser machte es das Damendoppel um Katja Steinhof und Natalia Kashevskaia. Gegen die 2.Liga-erfahrenen Gegnerinnen besorgten die Dieburgerinnen nach einer nervenstarken Leistung mit 21:18 und 25:23 den zwischenzeitlichen Ausgleich. Leider konnte Chris Rössel an der Seite von Thomas Kaltenmeier das 2.Herrendoppel trotz Satzball im ersten Satz nicht gewinnen (22:24, 17:21), sodass es mit einem 1:2 in die restlichen Spiele ging.

Nach den 2 Satz Niederlagen von Steffen Berger im 1. Herreneinzel (13:21, 17:21), Chris Rössel im 3.Herreneinzel (13:21, 7:21), Natalia Kashevskaia im Dameneinzel (12:21, 9:21) sowie Katja Steinhof und Kristian Achenbach im Mixed (18:21, 15:21), konnte lediglich Thomas Kaltenmeier im 2. Herreneinzel Ergebniskosmetik betreiben und holte sich das Spiel mit 21:12, 22:24 und 21:16.

Trotz der 2:6 Niederlage, die auch hätte knapper ausfallen können, konnte man mit einem Sieg am Sonntag den vorzeitigen Klassenerhalt, und somit Das vor der Saison ausgegebene Ziel, erreichen.

Spielergebnis:

https://dbv.turnier.de/sport/league/match?id=E723B985-F222-40E8-847A-6360204A2980&match=206

 

Sonntag: TV Dieburg/Groß-Zimmern - OTG 1902 Gera 2: 8-0

Durch die Rückkehr von Timo Hechler in die Mannschaft griff man gegen Gera am Sonntag wieder auf die erfolgreiche Aufstellung der vorherigen Spieltage zurück.

Ohne große Probleme konnten somit alle drei Doppel für Dieburg entschieden werden – das 1.Herrendoppel um Steffen Berger und Thomas Kaltenmeier gewann mit 21:16 und 21:15, das Damendoppel um Katja Steinhof und Natalia Kashevskaia mit 21:14 und 21.14, sowie das 2. Herrendoppel um Kristian Achenbach und Marco Nover mit 21:19 und einem fulminanten 21:8.

Auch die Einzelspiele konnten die Dieburger allesamt gewinnen, sodass der Heimsieg frühzeitig feststand. Timo Hechler entschied trotz Erkältung das Spitzeneinzel mit 21:15 und 21:15 für sich, Steffen Berger (2.Herreneinzel) und Thomas Kaltenmeier (3.Herreneinzel) dominierten Ihre Gegner nach Belieben und holte sich den Sieg mit einem 21:11 und 21:13 bzw. 21:8 und 21:9. Ähnlich dominant trat Katja Steinhof im 1. Satz auf (21:10), schaltete dann aber in den Verwaltungsmodus und ließ damit Ihre Gegnerin wieder ins Spiel kommen. Schlussendlich setzte Sie sich trotzdem mit 22:20 auch im 2. Satz durch. Den abschließenden Punkt zum 8:0 holte das Mixed um Natalia Kashevskaia und Timo Hechler (21:11, 21:17).

Mit 5 Siegen, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen nach 12 Spieltagen und damit 13:11 Punkten steht die Mannschaft punktgleich mit dem Tabellendritten und nächsten Gegner Volkmarsen auf Platz 4 der Tabelle und kann sich über den sicheren Klassenerhalt freuen.

Die letzten beiden Saisonspiele finden auswärts am Samstag, den 14.03.2020 beim TV Volkmarsen sowie am Sonntag, den 15.02.2020 gegen den 1.BC Kassel statt und können von der Mannschaft ohne Druck in Angriff genommen werden.

Spielergebnis:

https://dbv.turnier.de/sport/league/match?id=E723B985-F222-40E8-847A-6360204A2980&match=213

 

Oberliga Tabelle:

https://dbv.turnier.de/sport/league/draw?id=E723B985-F222-40E8-847A-6360204A2980&draw=4

 

Bericht vom Thomas Kaltenmeier

Wir bedanken uns herzlich für die uns entgegengebrachte Unterstützung!