Wir sind zurück aus unserem wohlverdienten Winterschlaf, mitten rein in die Rückrunde. Vergangenen Samstag hießen wir die Mannschaft aus Seeheim herzlich willkommen. Ja, in der Vorrunde hatten wir mit diversen Problemen gegen die Mannschaft zu kämpfen...

Ein klassischer Fehler, den der Gegner oft macht: Man unterschätzt uns. (Ich liebe diesen Evergreen!) Kommen wir auch oft chaotisch, unvollständig, unorganisiert und mit einer rosa Plüschbox daher, hat der Gegner schnell das Gefühl, das Spiel schon sicher in der Tasche zu haben. Die 4. Mannschaft ist aber eher wie ein Ü-Ei. Bunt, lustig und mit einer Überraschung drinnen.

Den Tabellenzweiten traf die Überraschung am Samstag mit einer 5:3 Niederlage. Eine hochmotivierte 4. Mannschaft kämpfte sich durch knappe und spannende Spiele. Lediglich das 2. Herrendoppel mit Ernie und Flo und das 2. Herreneinzel von Alex gingen verloren. Das Mixed mit Michael A. und mir gewann in der Kategorie "Strukturiertes Versagen im Grundlagenmodul Mixed für Anfänger" eine Auszeichnung, die keiner haben wollte.

Flo siegte im selbstgewählten Marathon auf dem Einzelfeld inkl. Sauerstoffzelt, Ernie investiert seine Energie in ein einziges Spiel und verliert. Max erinnert sich durch Mannschaftscoaching an taktische Schläge und setzt diese irgendwann um, es reicht zum Sieg. Herzlich willkommen und danke geht an die neue Vertretungsspielerin Jenny, die im Dameneinzel die Gegnerin lautlos versenkte.

So lustig und bunt kann ein Ü-Ei sein! Wir schweben weiter..., bis zum nächsten Spiel.

Eure Vanessa



 

Wir bedanken uns herzlich für die uns entgegengebrachte Unterstützung!