Vergangenen Sonntag trat die 5. Mannnschaft in einem Heimspiel gegen Bensheim an. Zu morgendlicher Stunde trudelten nach und nach die Mannschaftsmitglieder ein. Schlafmangel und Erkältungen sowie deren Begleiterscheinungen im Gepäck. Morgendliche Sportbetätigung zwecks einem Federball hinterherlaufen kommt bei uns irgendwie nur mäßig an. Manche sahen daher auch nur mäßig aus 🙊

Die Motivation, den Gegner in der Tabelle hinter uns zu lassen, erreichte uns pünktlich mit Betreten der Felder. Das 1. Herrendoppel mit Jürgen und Michael gewann in einem spannend, knappen 3. Satz. Das 2. Herrendoppel, Michael und Marcel verlor in einem spannenden 3. Satz. Die Damen hatten ein eher unspektakuläres Spiel und gewannen einstellig. Katja gewann ihr Einzel zügig und sogar Michael wollte diesmal keinen obligatorisch 3.  Satz und gewann das 2. Herreneinzel. Jürgen erkämpfte sich tapfer im Einzel den 1. Satz, verliert im 2. Satz den Faden und unterliegt im letzten Satz seinem Gegner. Das Mixed konnte im 3. Satz endlich wieder zu sich finden und überrollt den Gegner. Am Ende punktete Marcel noch in seinem Einzel, welches er unbedingt auf 3 Sätze ausdehnen wollte.

Wir gewinnen 6:2 und sorgen dafür, dass wir an 2. Stelle der Tabelle bleiben. Vielleicht sollten wir öfters Sonntag morgens spielen!?

Wir freuen uns über den Sieg und auf kommendes Wochenende gegen Weiterstadt und -sonntags- gegen Darmstadt.

Bis dahin, eure Vanessa 

Wir bedanken uns herzlich für die uns entgegengebrachte Unterstützung!