Die Jugend konnte am Ende der Saison leider nicht die verdiente Meisterschaft ergattern. Ein Sieg in Messel war Pflicht doch sie verloren im direkten Duell mit 3:5. Dennoch ist der zweite Platz eine fantastische Leistung, Glückwunsch!

Man reiste diesmal mit 5 Herren nach Messel um nach Möglichkeit noch umzustellen. Dadurch spielten Nils L. und Jannik K. das erste Doppel und verloren wie erwartet (8:21, 5:21). Jedoch konnten Martin G. mit seinem letzten Spiel für uns und Niko R. das zweite Doppel ohne Probleme gewinnen (21:8, 21:15). Unsere beiden Damen Jule P. und Alicia B.  mussten sich trotz guter Leistung mit (19.21, 14:21) geschlagen geben. 

Es ging also mit einem 1:2 aus den Doppeln in die restlichen Spiele. Zu diesem Zeitpunkt war die Hoffnung auf einen Sieg stets präsent. 

Leider ging dabei einiges schief. Lediglich Niko konnte sein drittes Einzel ohne Mühe gewinnen (21:16, 21:11). Nils verlor das zweite Einzel zu deutlich mit (11:21, 14:21). Auch im Dameneinzel hatte der Gegner das bessere Ende. Jule verlor mit (16.21, 14.21), obwohl sie um jeden Ball kämpfte. 

Im Spitzeneinzel lieferte sich Tim H. ein spektakuläres Duell, welches alle begeisterte. Er unterlag jedoch nach drei Sätzen (22:20, 19:21, 18:21). Im abschließenden Mixed, welches dann leider nur noch Ergebniskosmetik war, siegten Tim und Alicia klar (21:17, 21:7). 

Unglücklicherweise konnte man die halbe Saison nicht in Bestbesetzung spielen. Nun muss man nach vorne schauen und nächste Saison das Ziel Meisterschaft erneut in Angriff nehmen. Bis dahin ein Dank an alle Spieler Niko, Tim, Nils, Tim, Alicia, Christian, Martin, Jule, Loredana, Jannik, Lina und selbstverständlich an die Eltern. 

Wir bedanken uns herzlich für die uns entgegengebrachte Unterstützung!